• 42,5% 42,5%

Weihnachten ohne Hunger

AJUDA schnürt Pakete mit Nahrungsmitteln für 400 Familien.
Lassen Sie uns mit den Ärmsten in Brasilien solidarisch sein!

Unterm Strich zählt Brasilien immer noch zu einem der am stärksten von Corona getroffenen Ländern weltweit. Seit Anfang 2020 verbreitete sich das Virus rasant im ganzen Land, das nach den USA die meisten Todes­fälle in Verbindung mit Corona verzeichnet. Mittlerweile ist die Impf­quote sehr hoch, so dass sich aus gesundheitlicher Perspektive die Lage im Land sehr entspannt hat.

Aktueller Spendenstand:

Hilfspakete

Dennoch setzt die Pandemie vielen Menschen weiterhin zu, nicht nur wirtschaftlich und finanziell, sondern auch psychisch und emotional. Menschen, die schon vor der Krise in prekären und vulnerablen Verhältnissen gelebt haben, trifft die Situation noch härter. Laut einem aktuellen UN-Bericht sind in Brasilien aktuell 33 Millionen Menschen von Hunger betroffen. Derartige Massenarmut gab es seit Beginn dieses Jahrhundert nicht mehr. Die Menschen brauchen dringend Hilfe.

Mit der Aktion »WEIHNACHTEN OHNE HUNGER« unterstützt AJUDA seine Partner und schnürt – wie in den vergangenen Jahren – Pakete für Grundnahrungsmittel.

Ein Paket (»Cesta Básica«) für eine Familie kostet derzeit 16 Euro.
Es ist ein kleiner Beitrag, aber er kann für eine brasilianische Familie in diesen Zeiten einen riesigen Unterschied machen.
Wie immer gilt die 100-Prozent-Garantie von AJUDA: Jeder Cent kommt an. Und wie immer beteiligt sich jeder so wie er oder sie will. Spenden Sie ein, zwei, drei Pakete oder auch ein halbes – so wie es Ihnen möglich ist. Wir garantieren Ihnen, Ihre Hilfe kommt da an, wo sie dringend gebraucht wird. Wenn die Höchstzahl von 400 Paketen erreicht ist, kommt jede zusätzlich Spende unseren laufenden Projekte zu Gute.

Kurzinfo Cesta Básica
Eine »Cesta Básica« dient in Brasilien als volkswirtschaftliche Messeinheit dafür, ob man mit dem Mindestlohn (ca. 190 Euro, Stand 2022) die Grundernährung einer Familie für einen Monat sicherstellen kann und ob die Preise für Grundnahrungsmittel stabil bleiben. In einigen Betrieben ist es noch heute üblich, Mitarbeitern Teile Ihres Lohns in diesen Paketen mit Grundnahrungsmitteln zu bezahlen. Man kann die Pakete zudem fertig gepackt in vielen Supermärkten kaufen – in einigen Bundesstaaten sind sie sogar steuerfrei.

Die Inhalte variieren je nach den regionalen Essgewohnheiten. Enthalten sind typische Grundnahrungsmittel wie Reis, Bohnen und Milch. Es handelt sich um Grundnahrungsmittel, bei denen allerdings wichtige Nährstoffe fehlen, die etwa in Obst und Gemüse enthalten sind.

Das ist drin:

2 kg Bohnen
3 kg Reis
2 kg Zucker
1 Liter Öl
1 Paket Kaffee
2 Pakete Nudeln
1 Paket Kekse
1 Paket Milchpulver
4 Pakete Haferflocken
1 Paket Margarine
1 Paket Salz

16 €

Unsere 100 Prozent Garantie: Jeder Cent kommt an!

AJUDA garantiert, dass alle Einnahmen aus Aktionen sowie die Spenden von Firmen und Privatpersonen ohne Abzüge und somit zu 100 Prozent in die Projekte in Brasilien einfließen.

AJUDA ist ein unbürokratischer Verein, der auf der ehrenamtlichen Arbeit seiner Mitglieder basiert. Somit fallen weder Gehälter noch Verwaltungskosten an. Auch die Flüge zur Projektevaluierung nach Brasilien werden privat von den Mitgliedern bezahlt.

Bei unseren Aktionen suchen wir im Vorfeld Sponsoren, die die jeweiligen Aktivitäten vorfinanzieren, so dass alle Einnahmen Reinerlös sind.

So einfach können Sie helfen:

Cesta Básica
Weihnachten ohne Hunger…

Eine »Cesta Básica« kostet umgerechnet 16 Euro. Jeder beteiligt sich so wie er oder sie will.
Spenden Sie ein, zwei, drei Pakete oder auch ein halbes – wie es gerade passt.

Überweisen Sie dazu Ihren gewünschten Betrag an:
AJUDA e. V.
IBAN: DE09 4265 1315 0007 0054 73 · BIC: WELADED1HAT
Stadtsparkasse Haltern am See · Verwendungszweck: Corona

Oder spenden Sie per PayPal*:

*Wichtiger Hinweis zur 100%-Garantie:
Bitte beachten Sie, dass PayPal 1,5% Ihres Spendenbetrags plus 0,35 Euro pro Transaktion als Gebühr berechnet:
Von gespendeten 16 Euro erreichen uns demnach lediglich 15,41 Euro, die wir dann aber ohne weitere Abzüge verwenden.

Vielen Dank!

Noch Fragen?
Schreiben Sie uns!

Neues Feld

Vielen Dank!